*
slider start wdr
blockHeaderEditIcon
Faltenunterspritzung - Naturheilkundlich
Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure:

Dabei wird Hyaluronsäure als kristallklares Gel mit einer sehr feinen Nadel in kleinen Mengen in die Haut injiziert. Je nach Tiefe der Falten wird die Hyaluronsäure in unterschiedlicher Molekülgröße gewählt.
Nach der Injektion bindet das Gel Wasser und verleiht so natürliches Volumen und glättet die Falten.

Die Behandlung dauert nur wenige Minuten und wird durch das vorangehende Auftragen einer schmerzbetäubenden Salbe gut erträglich. Bei sehr schmerzempfindlichen Patienten bzw. an sehr unangenehmen Partien (oft der Mundbereich) kann auch durch eine Lokalanästhesie (ähnlich der Betäubungs-
spritze beim Zahnarzt) der Schmerz völlig ausgeschaltet werden.

Der Erfolg ist sofort sichtbar, kleine Fältchen verschwinden, tiefe Falten sind geglättet. Die Patienten können gleich nach der Behandlung an die Öffentlichkeit gehen. Nach einem Jahr ist meist noch eine Wirksamkeit von 60% vorhanden, bei gesunder Lebensweise sogar noch länger.

Die hier zur Anwendung kommende Hyaluronsäure ist ein natürliches Polysaccharid, wie es in allen menschlichen Geweben vorkommt und ist der menschlichen Hyaluronsäure zu 99% ähnlich. Sie wird durch Bakterienkulturen gewonnen und ist nicht tierischen Ursprungs, daher können weder Allergien auftreten noch Krankheiten übertragen werden.

Faltenaufbau durch Biolifting:

Hierbei handelt es sich um eine von Prof. Rothschild entwickelte biomolekulare Therapie bei der Organextrakte eingesetzt werden. Dabei werden beim Biolifting diese biomolekularen Faktoren an den Wirkort gebracht, d.h. sie werden im Faltenverlauf appliziert. Dadurch lässt sich die natürliche Stoffwechselkapazität der Zellen und ihre Reparaturfähigkeit wieder anregen. Die Zelle wird leistungsfähiger und kann länger leben. Die "Verjüngungskur" wird dadurch sichtbar, dass wieder mehr Kollagen gebildet wird, das Gewebe strafft sich und wird fester. Müde, fahle Haut sieht wieder gesund und frisch aus.
Die Vorgehensweise und Injektionstechnik unterscheidet sich dabei nicht von der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure. Der Unterschied ist, dass die Hyaluronsäure gewissermaßen die Falten wieder auffüllt, das Biolifting dagegen die Selbstregeneration der Haut aktiviert. Daher sind beim Biolifting auch mehrere Termine nötig. Im allgemeinen sind 6 Faltenunterspritzungstermine im Abstand von einer Woche (oder auch kürzer) vorgesehen.

---------------------------------------------------------

Therapeuten: Praxis
Dr.Hemm
Praxis
A. Noll
zurück ...
adresse munc
blockHeaderEditIcon

TCM Praxis Noll
Schützenstr.8
80335 München
Tel.: 089-55027722
Email: info@praxis-noll.de
 

adresse berlin
blockHeaderEditIcon

TCM Praxis Noll
Nachodstr.7
10779 Berlin
Tel.: 030-8312344
Email: info@praxis-noll.de

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail