*
slider start wdr
blockHeaderEditIcon
Im Winter haben viele Menschen unter rissiger, trockener Haut zu leiden. Das liegt zu einemTeil an der trockenen Luft in unseren geheizten Räumen, aber aus Sicht der chinesischen Medizin auch daran, dass sich die Yang-­‐Energie im Winter zurückzieht und dadurch die Haut nicht mehr ausreichend mit Feuchtigkeit und Blut versorgt wird. Ganz anders jetzt im Sommer: das Yang, also die wärmende Energie ist sehr stark, und somit gelangt auch viel Blut und Feuchtigkeit an die Haut. Das ist auch gut so, denn dadurch wird unser ‚Innenleben‘ durch die Schweissproduktion vor Überhitzung geschützt.
Wenn die Hautfunktion jedoch gestört ist, dann ‚staut‘ sich die innere Hitze dort, und wenn dann noch die Sonne und feuchtes Wetter dazu kommen, entzündet sich die Haut: Ekzeme, Pickel und unangenehme, juckende Rötungen der Haut sind die Folge. Sie können selber etwas dagegen tun, wenn Sie ihre ‚innere Hitze‘ durch angepasstes Essen etwas reduzieren: bevorzugen Sie Bitteres wie alkoholfreies Bier, Kaffee oder Getreidekaffee, Endivien, Löwenzahn, vielleicht auch Bitterschokolade. Und vermeiden Sie Scharfes und zu Salziges. Eine fleischlose Zeit wird Ihrer Haut dann auch gut tun-­‐ erhitzen doch Fleisch und auch Zucker den Organismus sehr stark!
In unseren Praxen können wir Ihnen dann vielleicht noch mit chinesischen Kräutern und Akupunktur weiter helfen. Für die äusserliche Anwendung habe ich für Sie eine Salbe zusammengestellt, die Sie in der Schützenapotheke auch ohne Verschreibung bekommen: die TCM-­‐Hitzecreme nach A.Noll. Sie kann bei entzündlichen Hautproblemen sehr gut die
Beschwerden lindern, also bei Rötungen, Schwellungen und Juckre
comments powered by Disqus
adresse munc
blockHeaderEditIcon

TCM Praxis Noll
Schützenstr.8
80335 München
Tel.: 089-55027722
Email: info@praxis-noll.de
 

adresse berlin
blockHeaderEditIcon

TCM Praxis Noll
Nachodstr.7
10779 Berlin
Tel.: 030-8312344
Email: info@praxis-noll.de

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail